VILLA Franz Erhard Walter . Sammlung Seng


Informationen

EIN PROJEKT DER FRANZ ERHARD WALTHER FOUNDATION UND DER STADT FULDA


Mit der „VILLA Franz Erhard Walther“ hat die Stadt Fulda für ihren weltbekannten Sohn einen Ort geschaffen, der Franz Erhard Walthers radikalem Werk in seiner zeitgenössischen Relevanz gerecht werden soll. Im Erd- und Obergeschoss der Villa werden in wechselnden Präsentationen „Werkpräsentation 1, Werkpräsentation 2, Werkpräsentation 3“ Arbeiten der Sammlung Seng gezeigt.

Diese Sammlung eines Jugendfreundes umfasst neben einer Auswahl von frühen Hauptwerken eine Vielzahl von experimentellen Arbeiten aus den späten 1950er und frühen 1960er Jahren. Ergänzt werden diese durch Schlüsselarbeiten der Franz Erhard Walther Foundation und weitere Leihgaben, die in sich stets verändernden Konstellationen präsentiert werden. Darüber hinaus werden Sonderausstellungen, Vorträge und weitere Veranstaltungsformate durchgeführt, die sich im Kontext des Werkes Walthers bewegen.

Der Vorplatz der gründerzeitlichen Villa wird eingefasst und definiert durch ein Kunstwerk Franz Erhard Walthers, das er eigens für diesen Ort geschaffen hat.  

 

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten
Freitags           14:00 – 20:00 Uhr
Samstags & Sonntags    11:00 – 18:00 Uhr

Geschlossen: 24. – 26.12.
 

Eintritt

Eröffnungsmonat: Vom 25. September bis 30. Oktober 2022 ist der Eintritt kostenfrei.

Regulär:     9,00 EUR 
Ermäßigt:     6,00 EUR
Bis einschließlich 25 Jahre frei  

Ermäßigungen: 
Studierende, Schüler, Freiwilligendienstleistende, Arbeitssuchende mit Leistungen nach ALG I · Ehrenamts-Card-Inhaber, Auszubildende bis zum vollendeten 30. Lebensjahr, Schwerbehinderten (mind. 50 % Grad der Behinderung)

Anreise & Kontakt

Informationen:

VILLA
Paulustor 4
36037 Fulda

+49 661-102 3226
info@villa-few.com

www.villa-few.com