Propstei Johannesberg mit Barockgarten


Informationen

Im Südwesten von Fulda liegt die Propstei Johannesberg. Durch eine barocke Umgestaltung entstand im 18. Jahrhundert eine schlossartige Anlage. Seit 1984 wurden an den Gebäuden und im Garten umfangreiche Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten ausgeführt. Heute beherbergt die Propstei Johannesberg Einrichtungen, die durch Fortbildungs- und Beratungsangebote im Bereich der Denkmalpflege und Altbausanierung tätig sind. Im Rahmen der Führungen können die historischen Räume im Roten Bau, die Gartenanlage, die Kirche, die Werkstätten und die Johannesberger Handwerkssammlung besichtigt werden.

Öffnungszeiten

Wichtiger Hinweis

Vor dem Hintergrund der behördlichen Maßnahmen zur Eindämmung beziehungsweise Verlangsamung der Coronaviren-Ausbreitung gelten folgende Einschränkungen:

Die historischen Innenräume können zurzeit leider noch nicht wieder besichtigt werden.

Für die Teilnahme an einer Führung ist es jeweils erforderlich, sich telefonisch mit Angabe der
Adressdaten unter Tel. 0661/9418130 bis freitags 12.00 Uhr anzumelden. Das Eintrittsgeld ist abgezählt
bereit zu halten. Während der Führung ist der Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten und
das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ist erforderlich.

Gruppenführungen nach Vereinbarung:
1. März bis 30. November, täglich 10.00 bis 17.00 Uhr

Individualführungen (für maximal 10 Personen):
Juni bis September, jeden 1. Sonntag im Monat um 14.30 Uhr

Treffpunkt: Eingang Garten

Anreise & Kontakt

Propstei Johannesberg gGmbH 
Fortbildung in Denkmalpflege und Altbauerneuerung
36041 Fulda

Telefon: 0661/9418130

www.foerderverein-propstei-johannesberg.de

Buslinien:

3 (Istergiesel)
Haltestelle: Propstei