Bonifatius-Mensch, Missionar und Macher

Preis: ab&nbsp;<strong>70,00 &euro;</strong>ab 70,00 €
Dauer: 1,5 Stunden1,5 Stunden

Preise

70,00 EUR Pauschal pro Gästeführer
(20 Teilnehmer pro Gästeführer!)

Informationen

Bonifatius ist nicht nur der Titelheld des gleichnamigen Musicals, das als Highlight des Stadtjubiläums als Großinszenierung am Domplatz gezeigt wird. Er ist eine der wichtigsten Persönlichkeiten des frühen Mittelalters.

Bonifatius wurde um 673 in Credition geboren und am 5. Juni 754 bei einer Missionsreise in Dokkum ermordet. Er war einer der bekanntesten Missionare und der wichtigste Kirchenreformer im Frankenreich. Als Missionserzbischof und päpstlicher Legat für Germanien war er als Kirchenrefomer tätigt. Am 12. März 744 lies er das Kloster Fulda als Muster- und Missionskloster gründen und wählte es als seinen Altersruhesitz. Im Dom zu Fulda befindet sich sein Grab.

Die Führung zeigt Lebensabschnitte von Bonifatius, Widerstände, die er bewältigen musste und Lebensträume, die ihn immer wieder antrieben.

Außerhalb der Gottesdienstzeiten werden wir bei dieser Führung das Bonifatiusgrab im Dom besuchen und während der Öffnungszeiten das Dommuseum. Dort sind Exponate, die eng mit Bonifatius verbunden sind, zu bewundern.

Öffnungszeiten

Buchbar während des Stadtjubiläums 2019.

1. April bis 31. Oktober:  
Dienstag bis Samstag
10.00 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 17.30 Uhr
Sonn- und Feiertag
12.30 bis 17.30 Uhr

1. November bis 31. März:  
Dienstag bis Samstag
10.00 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 16.00 Uhr
Sonn- und Feiertag
12.30 bis 16.00 Uhr

Vom 15. Januar bis einschließlich 15. Februar und an folgenden Tagen bleibt das Museum geschlossen: Karfreitag, Karsamstag, Ostersonntag, Pfingstsonntag und am 24. und 25. Dezember.

Weitere Infos

Die Besichtigung des Doms für Gruppen ist nicht möglich an allen Samstagen nach 15.00 Uhr, an Sonn- und Feiertagen vor 13.00 Uhr, während der Orgelmatineen im Mai, Juni, September, Oktober, in der Adventszeit von 11.30 bis 12.30 Uhr und von Gründonnerstag bis Karsamstag.

Die Bonifatiusgruft ist für Gäste mit Mobilitätseinschränkung nur bedingt zugänglich.

Umbuchungen von Führungen
Für jede Änderung von Treffpunkt oder Uhrzeit wird von uns eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 € berechnet.