AnreiseReiseplaner


Fulda liegt mitten in Deutschland.

Sie erreichen die Barockstadt bequem über eine der Autobahnen. Die A 7 führt vom Norden von Hamburg/Kassel und im Süden von München/Würzburg nach Fulda. Die A 66 verbindet das Rhein-Main Gebiet mit der Barockstadt. Nutzen Sie die Ausfahrten Fulda-Nord, Dreieck Fulda oder Fulda Mitte um die Innenstadt zu erreichen.

Sie sind Busfahrer und besuchen Fulda mit einer Reisegruppe? Dann haben wir hier einige Tipps für Sie!


Anreise mit dem Bus

Der Busparkplatz befindet sich in der Weimarer Straße, 36037 Fulda. Dort können Sie gegen Gebühr parken.

Unser Tipp:

Wenn Sie eine Stadtführung beim Tourismus- und Kongress­management gebucht haben, bekommen Sie mit der Bestätigung einen Voucher für kostenloses Parken auf dem Busparkplatz.

 
Ihre Gäste können Sie allerdings schon vorher, direkt neben dem Dom, aussteigen lassen. In der Johannes-Dyba-Allee befinden sich auf beiden Straßenseiten Haltebuchten für Reisebusse.

Unser Tipp:

Eine öffentliche Toilette ist gut ausgeschildert direkt neben dem Dom in der Mauer zur Michaelskirche.

 
Wenn Sie die Haltebucht am Dom ansteuern, können Sie durch das barocke Paulustor direkt den Dom erreichen. Bitte beachten Sie, dass die Durchfahrtshöhe des Stadttores mit 3,60 m begrenzt ist.

Unser Tipp:

Falls Ihr Bus höher ist, nehmen Sie die Ausweichroute: von Norden > Leipziger Straße > Kurfürsten Straße > Heinrich-von-Bibra-Platz vorbei an Schlosstheater und Schloss zum Dom

 

Route berechnen

Stadtplan mit Busparkplätzen
und Haltestellen für den
Ein- und Ausstieg zum Download
PDF | 950 KB


Benötigen Sie zur Vorbereitung Ihrer Reise Prospektmaterial oder digitales Infomaterial? Dann nutzen Sie bitte unseren Prospektservice oder stöbern Sie in unserem Pressebereich.